Niederlage zum Jahresausklang beim ASC

Nachdem sich das Krankenlazarett etwas gelichtet hatte, fuhr die U14 männlich mit acht fitten Spielern zum Jahresausklang nach Mainz ins Theresianum. Der ASC, als Tabellenzweiter favorisiert, zog von der 5. Minute an davon (10:6 – 30:6) und legten einen vorentscheidenden 20:0 Run hin. Die DJK Jungdrachen agierten zu brav und ängstlich und ließen ein ums andere Mal den körperlich überlegenen Gastgebern den Rebound für 2te und 3te Chancen. Nach einem enttäuschenden 42:16 zur Halbzeit stimmte die 2.Halbzeit versöhnlich. Mit vielen guten Abschlüssen konnte man die zweite Halbzeit mit 24:14 für sich entscheiden, und ließ im letzten Viertel sogar nur einen Korb zu.

Bei der 40:56 Niederlage überzeugte Nelson Klose mit 18 Punkten. Weitere Schützen: Moritz Meizer (8), Florian Lochmann, Max Mohr (jeweils 6).

Zwischenfazit nach der Hinrunde:

Aufgrund diverser Neueinsteiger wurden in der ersten Saisonhälfte bereits 17 verschiedene Spieler eingesetzt. Hier zeigt sich das Interesse am Basketball in Nieder-Olm, dass sich nicht nur in dieser Mannschaft widerspiegelt. Natürlich brauchen die Neuen noch Ihre Zeit um sich an das Spiel zu gewöhnen, und so lag die Verantwortung bei den Spielen bis dato vor allem beim Quintett um Nelson Klose, Max Mohr, Fynn Hill, Silas Schmitt und Moritz Meizer, wobei nur die ersten beiden dem älteren 2005er Jahrgang angehören. Insgesamt ist das Team noch recht jung: 10 Spieler gehören dem jüngeren 2006er Jahrgang an, und können somit auch noch nächsten Jahr U14m spielen. Zwei 2007er könnten sogar noch bei der U12 mitspielen.

Categories:

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.