Am vergangenen Wochenende fanden die Rheinhessen/Pfalz – Meisterschaften der U12 mixed Mannschaften im Theresianum Mainz statt.

Der Trainer und die Spieler und Spielerinnen der djk Nieder Olm waren vor dem Spiel schon ein wenig aufgeregt ob der Tatsache, dass man die Gegner aus der Pfalz nur schwer einzuschätzen wusste.

Mit dem Basketballinternat Speyer und der TSG Maxdorf warteten zwei angesehene Vereine der Region als Gegner auf die Jungdrachen.

Das erste Spiel startete furios und sehr schnell nach Spielbeginn gegen Speyer war klar, wer als Sieger vom Platz gehen würde. Mit aggressiver Verteidigung und nachfolgendem schnellen Fastbreak-Spiel wurden die Gegner regelrecht gegen die Wand gespielt. Das Tempo der Drachen konnte Speyer nicht mitgehen.

Am Ende stand ein deutlicher 135:67 Erfolg der Nieder-Olmer und damit war der Einzug ins Finale perfekt.

Nach dreistündiger Spielpause und sehnsüchtigem Warten auf das Finalspiel trafen die Drachen dann auf den ASC Mainz. Dieser gewann das Qualifikationsspiel gegen die Mannschaft aus Maxdorf mit 94:67 Punkten. 

Und nochmals konnten die Nieder-Olmer ihre Leistung bestätigen und auch das Finale mit 104:54 für sich entscheiden.

Beste Korbjäger für die DJK waren Lotta F., Antonia B., Lennard A., Colin L., Noah B., Falk N., Max F., Eliah K.

Die Mannschaft hat sich somit für die Rheinland-Pfalz Meisterschaften in Koblenz qualifiziert, die dort am 1. Mai ausgetragen werden. Wir wünschen dem Team auch für die nächste Meisterschaftsrunde viel Glück.

Categories:

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.